Search
Stadtratswahlen Schaffhausen 2016, Katrin Bernath, Grünliberale
Search Menu

23. August - Lie­fer­dienst für Markt­ein­käu­fe: erfolg­rei­che Akti­on in der Alt­stadt Schaffhausen

Katrin Bernath ermög­lich­te heu­te Vor­mit­tag Kun­din­nen und Kun­den des Wochen­markts einen umwelt­freund­li­chen, kos­ten­lo­sen Haus­lie­fer­dienst für ihre Ein­käu­fe. Mit dem Velo haben Mit­glie­der der Unter­stüt­zungs­grup­pe „Katrin Bernath – unse­re Stadt­rätin“ Ein­kaufs­ta­schen der Schaff­hau­se­rin­nen und Schaff­hau­ser bis vor die Haus­tü­re geliefert.

_«Schaff­hau­sen und sei­ne hohe Lebens­qua­li­tät lie­gen mir am Her­zen. Der Markt ist ein Teil davon. Wir haben heu­te gezeigt, dass es durch inno­va­ti­ve Lösun­gen mög­lich ist, den Ein­kauf für die Kun­din­nen und Kun­den noch attrak­ti­ver zu gestal­ten und gleich­zei­tig einen Anreiz zu set­zen, ohne Auto in die Stadt zu kom­men» erläu­tert Katrin Bernath die Hin­ter­grün­de der heu­ti­gen Akti­on. Ein wich­ti­ges Anlie­gen ist ihr, eine leben­di­ge Alt­stadt mit viel­fäl­ti­gen Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten, Kul­tur­ange­bo­ten und als Wohn­ort zu erhal­ten. Ein Haus­lie­fer­dienst per Velo ist ein Bei­spiel für eine nach­hal­ti­ge Lösung, bei der die Ein­woh­ne­rin­nen und Ein­woh­ner, die Geschäf­te und die Umwelt gleich­zei­tig pro­fi­tie­ren kön­nen. Eine nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung der Stadt ist für Katrin Bernath nicht nur ein Schlag­wort. Sie weiss aus ihrer brei­ten Berufs­er­fah­rung aus Wirt­schaft, For­schung und Ver­wal­tung wor­auf es ankommt, wenn hand­fes­te wirk­sa­me Lösun­gen gefun­den wer­den sol­len. Unter ande­rem ist eine umwelt­freund­li­che, siche­re Ener­gie­ver­sor­gung ein Schlüs­sel. Katrin Bernath will Ener­gie effi­zi­en­ter Nut­zen und Wert­schöp­fung für inno­va­ti­ve loka­le Unter­neh­men ermög­li­chen, anstel­le Län­der zu finan­zie­ren, die fos­si­le Ener­gien exportieren.

Die Velo­ku­rie­re aus der über­par­tei­li­chen Unter­stüt­zungs­grup­pe brach­ten Ein­käu­fe auf die Brei­te, nach Buchtha­len oder in den Niklau­sen. Dabei fan­den Gur­ken, Sala­te, Blu­men, Käse, Eier und auch ein paar Sonn­tags­zöp­fe den Weg vor die Haus­tü­re der Kun­din­nen und Kun­den, wäh­rend die­se gemüt­lich durch die Stadt bum­meln und das Wochen­en­de ohne Hek­tik ein­läu­ten konnten.

Velo_Blumen Gespräch Velo Taschen verteilen Anhänger

[Medi­en­mit­tei­lung]