Search
Stadtratswahlen Schaffhausen 2016, Katrin Bernath, Grünliberale
Search Menu

Sanie­rung und Erwei­te­rung Schul­haus Kreuz­gut

Das Schul­haus Kreuz­gut soll saniert und erwei­tert wer­den. Die Bevöl­ke­rung im Quar­tier Herb­lin­gen ist in den ver­gan­ge­nen Jah­ren gewach­sen. Meh­re­re neue Wohn­bau­pro­jek­te im Quar­tier ste­hen kurz vor der Aus­füh­rung. Die Bevöl­ke­rungs­zahl wird daher wei­ter stei­gen. Bereits heu­te stos­sen die bei­den Herb­lin­ger Schul­häu­ser Kreuz­gut und Hoh­berg an ihre Kapa­zi­täts­gren­zen. Der Stadt­rat hat des­halb beschlos­sen, neben der drin­gen­den Sanie­rung der Schul­an­la­ge Kreuz­gut eine Erwei­te­rung in Auf­trag zu geben und dem Gros­sen Stadt­rat am 12. Febru­ar 2019 eine ent­spre­chen­de Vor­la­ge unter­brei­tet.

Der Gros­se Stadt­rat hat dem Pro­jekt zuge­stimmt und die Vor­la­ge am 21. Mai 2019 mit 31:0 Stim­men gut­ge­heis­sen. Am 22. Sep­tem­ber 2019 wird die Stimm­be­völ­ke­rung über den Kre­dit für Sanie­rung und Erwei­te­rung des Schul­hau­ses «Kreuz­gut» ent­schei­den.

Das Schul­haus Kreuz­gut wur­de 1954 vom Archi­tek­ten Paul Albi­ker erstellt und 1984 an der West­sei­te erwei­tert. Seit­her wur­den kei­ne grös­se­ren Inves­ti­tio­nen mehr getä­tigt. In vie­len Berei­chen ent­spricht das Gebäu­de daher nicht mehr den heu­ti­gen Anfor­de­run­gen und ver­schie­de­ne Ele­men­te sind am Ende ihrer Lebens­dau­er ange­langt.

Die Bevöl­ke­rung in Herb­lin­gen ist in den ver­gan­ge­nen Jah­ren gewach­sen. Bei­de Schul­häu­ser im Quar­tier - 1995 wur­de das Schul­haus Hoh­berg nörd­lich des Schul­hau­ses Kreuz­gut erstellt – haben ihre Kapa­zi­täts­gren­ze erreicht. Neben der drin­gen­den Sanie­rung der Schul­an­la­ge Kreuz­gut ist des­halb eine Erwei­te­rung geplant. Das bestehen­de Schul­haus Kreuz­gut soll im Osten erwei­tert wer­den.

Der im Pro­jekt aus­ge­wie­se­ne Raum­be­darf ent­spricht den Anfor­de­run­gen eines moder­nen Schul­be­trie­bes und basiert auf der Grund­la­ge der vor­aus­sicht­li­chen Klas­sen­zah­len sowie der dar­aus erwach­sen­den stun­den­plan­tech­ni­schen Fach- und Zusatz­un­ter­richts­stun­den. Künf­tig sol­len im Schul­haus Kreuz­gut 14 Klas­sen­zim­mer sowie Grup­pen­räu­me und wei­te­re Räu­me für den Fach­un­ter­richt zur Ver­fü­gung ste­hen. Die städ­ti­sche Tages­schu­le im Quar­tier befin­det sich aktu­ell im Schul­haus Hoh­berg. Sie wur­de 1995 ein­ge­rich­tet. Es ist geplant, die Tages­schu­le künf­tig im Schul­haus Kreuz­gut unter­zu­brin­gen und die Kapa­zi­tät von 20 auf 24 Kin­der pro Tag zu erhö­hen.

Für die Sanie­rung der bestehen­den Gebäu­de wird ein Inves­ti­ti­ons­kre­dit von 4´745´000 Fran­ken und für die Erwei­te­rung ein Inves­ti­ti­ons­kre­dit von 7´415´000 Fran­ken bean­tragt. Die Gesamt­kos­ten für die Stadt lie­gen unter Berück­sich­ti­gung der Sub­ven­tio­nen von vor­aus­sicht­lich 2.2 Mio. Fran­ken vom Kan­ton Schaff­hau­sen bei rund 10 Mio. Fran­ken.

Mit der Sanie­rung und Erwei­te­rung des Schul­hau­ses Kreuz­gut erhält Herb­lin­gen eine Schul­an­la­ge, wel­che die heu­ti­gen Bedürf­nis­se an einen Schul­be­trieb erfüllt. Mit den zusätz­li­chen Klas­sen­zim­mern wird auf die wach­sen­de Bevöl­ke­rung im Quar­tier reagiert. Zur bar­rie­ren­frei­en Erschlies­sung wird im Neu­bau ein Lift instal­liert, dadurch wird das gesam­te Schul­haus hin­der­nis­frei. Im Mehr­zweck­raum kön­nen Schul­pro­jek­te wie Thea­ter, Pro­jekt­wo­chen, etc. rea­li­siert wer­den. Der Mehr­zweck­raum kann zudem von exter­nen Ver­ei­nen genutzt wer­den und bie­tet so der gesam­ten Herb­lin­ger Bevöl­ke­rung einen Mehr­wert.

Link zur Vor­la­ge