Search
Stadtratswahlen Schaffhausen 2016, Katrin Bernath, Grünliberale
Search Menu

Auf­wer­tung des Walther-Bringolf-Platzes

Gemein­sam mit ver­schie­de­nen Akteu­ren enga­giert sich der Stadt­rat für die Ent­wick­lung der Alt­stadt. Die Auf­wer­tung öffent­li­cher Räu­me und Plät­ze ist eine wich­ti­ge Mass­nah­me für eine attrak­ti­ve und leben­di­gen Alt­stadt. In Über­ein­stim­mung mit die­sen Zie­len hat der Stadt­rat ein neu­es Verkehrs- und Nut­zungs­kon­zept sowie ein Richt­kon­zept für … 

mehr…

Erwei­te­rung Tempo-30-Zone Geissberg

Die Tempo-30-Zone im Quar­tier «Geiss­berg» soll erwei­tert wer­den. Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­ner hat­ten sich mit einer Peti­ti­on für eine Aus­wei­tung der bestehen­den Tempo-30-Zone aus­ge­spro­chen. Der Stadt­rat hat das Anlie­gen geprüft und unter­brei­tet dem Gros­sen Stadt­rat in einer Vor­la­ge eine Erwei­te­rung der Tempo-30-Zone. Der Ent­scheid basiert auf einem … 

mehr…

Ein kla­res JA zur Auf­wer­tung der Bahnhofstrasse

Die Schaff­hau­ser Stimm­be­rech­tig­ten haben mit 60 Pro­zent Ja-Stimmen dem Kre­dit für Auf­wer­tung der Bahn­hofstras­se zuge­stimmt. Damit bekom­men die Schaff­hau­se­rin­nen und Schaff­hau­ser eine Bahn­hofstras­se die ihrer Bedeu­tung als wich­ti­ger Ver­kehrs­kno­ten­punkt, Ankunfts­ort und “Visi­ten­kar­te” der Stadt gerecht wird. Vie­len Dank an alle, die das Pro­jekt mit gros­sem Engagement … 

mehr…

Die Bahn­hofstras­se funk­tio­nal und anspre­chend gestalten

Die Bahn­hofstras­se ist einer der am stärks­ten fre­quen­tier­ten Orte und wich­tigs­ter Ver­kehrs­kno­ten­punkt für die Stadt­bus­se und den wei­te­ren öffent­li­chen Ver­kehr in Schaff­hau­sen. Mit der Auf­wer­tung soll die Bahn­hofstras­se eine anspre­chen­de Gestal­tung erhal­ten, die der Bedeu­tung des Ortes gerecht wird. Das in einem Stu­di­en­auf­trag aus meh­re­ren Eingaben … 

mehr…

Ent­wick­lung «Rhein­ufer Ost»

Mit der heu­te vor­ge­stell­ten Vor­la­ge des Stadt­rats infor­mie­ren wir über das Vor­ge­hen zur Erar­bei­tung einer Gesamt­stra­te­gie für die Ent­wick­lung des Trans­for­ma­ti­ons­ge­biets «Rhein­ufer Ost». Zudem erläu­tern wir die Erkennt­nis­se der tech­ni­schen Mach­bar­keits­stu­die «Umfah­rung Gas­werk­are­al» und neh­men Stel­lung zur Volks­in­itia­ti­ve «Schaff­hau­sen an den Rhein». Wie kann das Gebiet zwischen … 

mehr…

Zum Jah­res­wech­sel

Mit viel Son­nen­schein sind wir ins neue Jahr gestar­tet und ich wün­sche allen ein Jahr mit viel Freu­de, Ener­gie und Zuver­sicht! Beim Blick zurück aufs 2021 freue ich mich über die Fort­schrit­te bei vie­len Auf­ga­ben und Pro­jek­ten für die Stadt Schaff­hau­sen, wie z.B. die Wett­be­wer­be für … 

mehr…

Gesamt­kon­zept für die städ­ti­sche Abfallentsorgung

Der Stadt­rat hat die Vor­la­ge «Gesamt­kon­zept Abfall­ent­sor­gung der Stadt Schaff­hau­sen» an den Gros­sen Stadt­rat ver­ab­schie­det. Die Vor­la­ge zeigt auf, mit wel­chen Mass­nah­men die Dienst­leis­tun­gen der städ­ti­schen Abfall­ent­sor­gung wei­ter­hin sicher­ge­stellt und an die Bedürf­nis­se der Bevöl­ke­rung ange­passt wer­den sol­len.  Die Abfall­ent­sor­gung ist eine zen­tra­le Dienst­leis­tung für die … 

mehr…

Inves­ti­tio­nen für den Klimaschutz

JA zum Rah­men­kre­dit für die Ver­sor­gung mit Wär­me und Käl­te Über 40% der CO2-Emissionen der Stadt Schaff­hau­sen wer­den durch Hei­zun­gen ver­ur­sacht. Wär­me­ver­bün­de schaf­fen die Mög­lich­keit zur Nut­zung erneu­er­ba­rer und lokal ver­füg­ba­rer Ener­gie­quel­len. Mit dem Rah­men­kre­dit von 30 Mio. Fran­ken sol­len einer­seits Wär­me­ver­bün­de durch SH POWER erstellt werden, … 

mehr…

Umwelt­be­richt der Stadt Schaffhausen

Eine intak­te Umwelt ist wich­tig für Gesund­heit, Lebens­qua­li­tät und Attrak­ti­vi­tät der Stadt Schaff­hau­sen. Der aktu­el­le Umwelt­be­richt 2021 gibt Aus­kunft über die Ent­wick­lung des Umwelt­zu­stands und zeigt Hand­lungs­fel­der auf. Im Kon­text des Kli­ma­wan­dels und des Arten­ster­bens erlan­gen funk­tio­nie­ren­de natür­li­che Kreis­läu­fe und ver­netz­te Lebens­räu­me wei­ter an Bedeu­tung. Damit die … 

mehr…

Pro­jekt­wett­be­werb zur Neu­ge­stal­tung des Kammgarnhofs

Mit dem Wett­be­werb für die Neu­ge­stal­tung des Kamm­garn­hofs mit dar­un­ter lie­gen­der Tief­ga­ra­ge wur­de das Pro­jekt gesucht, wel­ches die viel­fäl­ti­gen Anfor­de­run­gen am bes­ten erfüllt. Die ein­ge­reich­ten Pro­jekt­vor­schlä­ge haben wir in der Jury aus­führ­lich geprüft und dis­ku­tiert. Wich­ti­ge Kri­te­ri­en waren dabei die Auf­ent­halts­qua­li­tät, Fle­xi­bi­li­tät für ver­schie­de­ne Nut­zun­gen, Biodiversität, … 

mehr…