Search
Stadtratswahlen Schaffhausen 2016, Katrin Bernath, Grünliberale
Search Menu

Aktu­ell

Twit­ter / Face­book

  • Stel­lung­nah­men

    • Nein zu „No Bil­lag“: Ein kla­res Zei­chen für unse­re Demo­kra­tie

      Der Name der Initia­ti­ve „No Bil­lag“ sug­ge­riert, dass wir über die Erhe­bung der Billag-Gebühren abstim­men. In Wirk­lich­keit geht es aber um viel Grund­sätz­li­che­res: Mit der Initia­ti­ve soll in unse­rer Bun­des­ver­fas­sung fest­ge­legt wer­den, dass der Bund kei­ne Radio- und Fern­seh­sta­tio­nen sub­ven­tio­niert. Das bedeu­tet das Aus für regio­na­le …

      mehr…

    • Par­kie­rung in den Quar­tie­ren

      Der Stadt­rat hat eine Vor­la­ge zur Ein­füh­rung einer Ver­ord­nung über die Quar­tier­par­kie­rung ver­ab­schie­det. Damit wird ein lan­ge bestehen­des Anlie­gen vie­ler Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­ner auf­ge­nom­men. Bereits vor rund 10 Jah­ren hat der Stadt­rat das Ziel for­mu­liert, ein Park­platz­ma­nage­ment auf­zu­bau­en, das gebiets­frem­de Par­kie­rung ver­hin­dert. Bei der Ein­füh­rung von …

      mehr…

    • Reform der Alters­vor­sor­ge not­wen­dig

      Bei der Abstim­mung zur Alters­vor­sor­ge 2020 geht es dar­um, die Alters­vor­sor­ge mit ver­schie­de­nen Mass­nah­men an die gesell­schaft­li­che Ent­wick­lung anzu­pas­sen. Der Ent­scheid über ein so umfas­sen­des Paket ist schwie­rig, da nie jede ein­zel­ne Mass­nah­me alle über­zeugt - auch mich nicht. Aber das Gesamt­pa­ket umfasst wich­ti­ge Punk­te. Mit …

      mehr…

    • Elek­tro­mo­bi­li­tät: Grund­sät­ze und Mass­nah­men wer­den erar­bei­tet

      Ant­wort des Stadt­rats auf das Pos­tu­lat Urs Tan­ner “För­de­rung der Elek­tro­mo­bi­li­tät” (Nr. 3/2017) Stel­lung­nah­me im Gros­sen Stadt­rat, 5. Sep­tem­ber 2017 Ein­lei­ten­de Bemer­kun­gen Der Stadt­rat hat die ver­stärk­te Nut­zung der Chan­cen der Elek­tro­mo­bi­li­tät in den städ­ti­schen Legis­la­turzie­len 2017-2020 fest­ge­hal­ten. Denn die Vor­tei­le der Elek­tro­mo­bi­li­tät sind viel­fäl­tig: Elek­tro­fahr­zeu­ge …

      mehr…

    • Orga­ni­sa­ti­on Stadt­pla­nung und Hoch­bau­amt

      Ant­wort des Stadt­rats auf die Inter­pel­la­ti­on Wal­ter Hotz “Inte­gra­ti­on der Stadt­pla­nung zum Hoch­bau” (Nr. 3/2017) Stel­lung­nah­me im Gros­sen Stadt­rat, 5. Sep­tem­ber 2017 Vor vier Jah­ren wur­de die Orga­ni­sa­ti­on im Bau­re­fe­rat über­prüft und eine Reor­ga­ni­sa­ti­on durch­ge­führt. In der neu­en Orga­ni­sa­ti­ons­struk­tur wur­de die Stadt­pla­nung aus dem Hoch­bau­amt her­aus …

      mehr…

    • Sanie­rung Her­ren­acker

      Ant­wort des Stadt­rats auf das Pos­tu­lat Nico­le Her­ren “Her­ren­acker - wie wei­ter?” (Nr. 1/2017) Stel­lung­nah­me im Gros­sen Stadt­rat, 22. Au­gust 2017 Aus­gangs­la­ge Der Her­ren­acker ist der gröss­te Platz inmit­ten der Schaff­hau­ser Alt­stadt. Er hat eine wech­sel­vol­le Geschich­te mit ver­schie­de­nen Nut­zun­gen. Ich gehe hier nur kurz auf …

      mehr…

    • Ent­wick­lung Klos­ter­vier­tel

      Ant­wort des Stadt­rats auf die Inter­pel­la­ti­on Simon Sepan “Neu­ge­stal­tung Klos­ter­vier­tel” (Nr. 2/2017) Stel­lung­nah­me im Gros­sen Stadt­rat, 22. August 2017 Der Regie­rungs­rat plant ein neu­es Polizei- und Sicher­heits­zen­trum sowie einen Neu­bau für das Strassenverkehrs- und Schiff­fahrts­amt. Die ent­spre­chen­de Vor­la­ge wird momen­tan von einer Spe­zi­al­kom­mis­si­on des Kan­tons­ra­tes bera­ten. …

      mehr…

    • Ein ver­ant­wor­tungs­vol­ler Kom­pro­miss

      Am 21. Mai 2017 stim­men wir über das natio­na­le Ener­gie­ge­setz ab, das eine siche­re, wirt­schaft­li­che und umwelt­ver­träg­li­che Ener­gie­ver­sor­gung gewähr­leis­ten soll. Damit das mög­lich ist, hat der Bun­des­rat die Ener­gie­stra­te­gie 2050 mit einem Mass­nah­men­pa­ket erar­bei­tet. Das Par­la­ment hat sich in lan­gen Dis­kus­sio­nen auf einen Kom­pro­miss geei­nigt, über …

      mehr…

    • Legis­la­tur­schwer­punk­te 2017-2020

      Heu­te haben wir unse­re Legis­la­tur­schwer­punk­te für die kom­men­den vier Jah­re vor­ge­stellt. Als Vor­ste­he­rin des Bau­re­fe­rats wer­de ich mich mit mei­nen Mit­ar­bei­ten­den für eine attrak­ti­ve Stadt zum Woh­nen und Arbei­ten ein­set­zen. Das heisst zum Bei­spiel: Ent­wick­lung der städ­ti­schen Area­le und Lie­gen­schaf­ten Wohn­raum­ent­wick­lung unter Berück­sich­ti­gung öko­no­mi­scher, öko­lo­gi­scher und …

      mehr…

    • Hür­den abbau­en

      In der Abstim­mung zur erleich­ter­ten Ein­bür­ge­rung geht es um eine Ver­ein­fa­chung der Ver­fah­ren und um ein Signal gegen­über jun­gen Aus­län­de­rin­nen und Aus­län­dern, deren Fami­li­en seit Gene­ra­tio­nen in der Schweiz leben und die hier schon lan­ge inte­griert sind. Das ver­ein­fach­te Ein­bür­ge­rungs­ver­fah­ren dau­ert weni­ger lang, kos­tet weni­ger und …

      mehr…

    • Ein Schritt zu einer ver­ur­sa­cher­ge­rech­ten Finan­zie­rung

      Der Fonds für Natio­nal­stras­sen und den Agglo­me­ra­ti­ons­ver­kehr ist ein wich­ti­ges Instru­ment für die zukünf­ti­ge Finan­zie­rung der Ver­kehrs­in­fra­struk­tur. Ein gros­ser Vor­teil gegen­über heu­te ist, dass mit dem NAF auch der Betrieb und der Unter­halt der Natio­nal­stras­sen finan­ziert wer­den. Wei­ter wird mit dem NAF die Finan­zie­rung der Agglo­me­ra­ti­ons­pro­jek­te …

      mehr…

    • Ein­zug ins Stadt­haus

      Die Schaff­hau­se­rin­nen und Schaff­hau­ser haben bei den Wah­len im August ent­schie­den, dass ich als Stadt­rätin ins Stadt­haus ein­zie­hen darf. Heu­te ist nun Zügel­tag: Raphaël Roh­ner, der bis­he­ri­ge Bau­re­fe­rent und zukünf­ti­ge Bil­dungs­re­fe­rent, hat mir sei­nen Schlüs­sel über­ge­ben – und vie­le Akten. So wer­de ich bei mei­nem offi­zi­el­len …

      mehr…

    • Erfolg­rei­ches Wahl­wo­chen­en­de

      Ein wei­te­res erfolg­rei­ches Wahl­wo­chen­en­de für die GLP Schaff­hau­sen: In der Stadt Schaff­hau­sen wur­de ein Wäh­ler­an­teil von 9.45 Pro­zent erreicht und die Grün­li­be­ra­len sind zukünf­tig mit 3 Per­so­nen im Gros­sen Stadt­rat ver­tre­ten. Herz­li­che Gra­tu­la­ti­on an René Schmidt, Bern­hard Egli und Yak Sulz­ber­ger! Bild: Bru­no Büh­rer, Schaff­hau­ser Nach­rich­ten, …

      mehr…

    • Atom­aus­stieg schafft Sicher­heit und kla­re Rah­men­be­din­gun­gen

      Am 27. Novem­ber stim­men wir über die Atom­aus­stiegs­in­itia­ti­ve ab. Mit einem JA zur Initia­ti­ve legen wir einen kla­ren Zeit­plan für einen schritt­wei­sen Aus­stieg aus der Atom­kraft fest. Die Initia­ti­ve ver­langt, dass die Schwei­zer Kern­kraft­wer­ke maxi­mal 45 Jah­re in Betrieb sein dür­fen. Das bedeu­tet, dass im Jahr …

      mehr…

    • Gros­ser Wahl­er­folg für die GLP

      «Zau­ber­for­mel 3+1»: Die Grün­li­be­ra­len Schaff­hau­sen stel­len neu 3 Kan­tons­rä­tin­nen und 1 Kan­tons­rat. Mit Kat­rin Ber­nath (neu), Maria Här­ve­l­id (bis­her), René Schmidt (neu) und Regu­la Wid­mer (bis­her) haben gleich vier GLP-Mitglieder die Wahl in den Kan­tons­rat geschafft. Die GLP wird damit, zusam­men mit der AL, zur viert­stärks­ten …

      mehr…

    • Kat­rin Ber­nath über­nimmt das Bau­re­fe­rat

      Der Stadt­rat Schaff­hau­sen hat heu­te die Refe­rats­ver­tei­lung für die Amts­pe­ri­ode 2017-2020 bekannt gege­ben. Kat­rin Ber­nath wird bei ihrem Amts­an­tritt am 1. Janu­ar 2017 das Bau­re­fe­rat über­neh­men. Sie ist mit der Ver­tei­lung der Refe­ra­te zufrie­den: “Ich freue mich sehr auf die Auf­ga­ben im Bau­re­fe­rat und dar­auf, mich …

      mehr…

    • Stadt­rätin Kat­rin Ber­nath: eine gute Wahl

      Es ist soweit: Kat­rin Ber­nath berei­chert den Stadt­rat. Sie bedankt sich bei allen, die sie im Wahl­kampf und mit ihrer Stim­me unter­stützt haben: «Ich freue mich sehr über das Ver­trau­en der Schaff­hau­se­rin­nen und Schaff­hau­ser und auch dar­auf, die Auf­ga­ben als Stadt­rätin anzu­pa­cken.» Die Grün­li­be­ra­le Par­tei Schaff­hau­sen …

      mehr…

    • Herz­li­chen Dank!

      Lie­be Schaff­hau­se­rin­nen und Schaff­hau­ser Vie­len Dank an die über 6000 Wäh­le­rin­nen und Wäh­ler, die mir am 28. August ihre Stim­me ge­ge­ben ha­ben! Ich freue mich über Ihr Ver­trau­en und be­danke mich für die tat­kräf­tige Unter­stüt­zung und die vie­len po­si­ti­ven Rück­mel­dun­gen, die ich im Wahl­kampf er­hal­ten habe. …

      mehr…

    • Ein­la­dung zum Wahl-Apéro am 28. August

      Die zahl­rei­chen Mit­glie­der der Unter­stüt­zungs­grup­pe “Kat­rin Ber­nath - unse­re Stadt­rätin” und  vie­le wei­te­re Per­so­nen haben in den ver­gan­ge­nen Wochen die Wahl­kam­pa­gne unter­stützt. Als Dank für die viel­fäl­ti­ge Unter­stüt­zung sind alle herz­lich ein­ge­la­den zum Wahl-Apéro am Sonn­tag, 28. August ab 18 Uhr, im Bis­tro vom Ara­nea+ Kletter- …

      mehr…

    • Jede Stim­me zählt!

      Nicht ver­ges­sen, am kom­men­den Sonn­tag, 28. August sind Wah­len: Wahl­zet­tel zei­tig ein­wer­fen - vie­len Dank, dass Sie auch Ihre Freun­de, Kol­le­gin­nen und Ver­wand­te dar­an erin­nern!
    • Hüt im Gspröch” mit Kat­rin Ber­nath

      Für alle, die sich noch nicht ent­schie­den haben, wen Sie am 28. August in den Schaff­hau­ser Stadt­rat wäh­len: Lesen, hören und sehen Sie die Inter­views mit Kat­rin Ber­nath. Zum Bei­spiel die heu­ti­ge Aus­ga­be von “Hüt im Gspröch” zu aktu­el­len The­men, von Stars in Town über Wind­ener­gie …

      mehr…

    • Dyna­misch für unse­re Stadt

      Bei der Wahl­ak­ti­on an der Vor­der­gas­se ist Kat­rin Ber­nath in die Peda­len getre­ten, um einen fri­schen Frucht­saft zu mixen. Mit viel Ener­gie und Freu­de, für die Schaff­hau­se­rin­nen und Schaff­hau­ser. Am kom­men­den Mon­tag haben Sie wie­der die Gele­gen­heit, Kat­rin Ber­nath zu tref­fen und einen frisch gemix­ten Saft …

      mehr…

    • ÖBS-Grüne: Kat­rin Ber­nath in den Stadt­rat!

      Kat­rin Ber­nath ist aus Sicht der ÖBS ein Glücks­fall für den Stadt­rat. Als kom­pe­ten­te Sach­po­li­ti­ke­rin der Mit­te bringt sie not­wen­di­gen Vor­aus­set­zun­gen mit für die­ses Exe­ku­tiv­amt. Sie ist kom­mu­ni­ka­tiv und dos­sier­fest und hat in ihrer bis­he­ri­gen poli­ti­schen Arbeit bewie­sen, dass sie über die Par­tei­gren­zen hin­aus Lösun­gen fin­den …

      mehr…

    • Wahl­emp­feh­lung der EVP für Kat­rin Ber­nath

      Als Nach­fol­ge­rin für den zurück­tre­ten­den Stadt­rat, Herr Urs Hun­zi­ker (FDP), emp­feh­len die EVP-Mitglieder, Frau Kat­rin Ber­nath (GLP), als neue Stadt­rätin. Dies nicht zuletzt auch des­halb, weil mit einer Wahl von Frau Ber­nath die Mit­te­par­tei­en ihrem Wäh­ler­an­teil ent­spre­chend im Stadt­rat ver­tre­ten wären. Im Wei­te­ren steht Frau Ber­nath …

      mehr…

    • Mei­ne Poli­tik. Mei­ne Zie­le. Mei­ne Per­son.

      Heu­te haben alle Schaff­hau­se­rin­nen und Schaff­hau­ser den Fly­er “Kat­rin Ber­nath - unse­re Stadt­rätin” erhal­ten. Infor­mie­ren Sie sich, was Poli­tik für Kat­rin Ber­nath bedeu­tet, für wel­che Zie­le sie sich ein­setzt und war­um sie auf­grund ihrer beruf­li­chen Erfah­run­gen die idea­len Vor­aus­set­zun­gen für das Amt als Stadt­rätin mit­bringt. Fly­er: …

      mehr…

    • Brü­cken­baue­rin zwi­schen den Polen

      Was reizt mich an der Poli­tik? Wofür set­ze ich mich ein? Wel­che Rol­le spielt es, dass ich als ein­zi­ge Frau für den Schaff­hau­ser Stadt­rat kan­di­die­re? Die­se und vie­le wei­te­re Fra­gen habe ich beim Mit­tag­essen mit Zeno Geis­se­ler dis­ku­tiert. Lesen Sie dazu den Arti­kel in der heu­ti­gen …

      mehr…

    • Gemein­sam Ener­gie pro­du­zie­ren

      Mit erneu­er­ba­ren Ener­gi­en kön­nen wir unse­re Ener­gie­ver­sor­gung lang­fris­tig sicher­stel­len. Der aktu­el­le Bei­trag im Schaff­hau­ser Bock zeigt auf, dass die erneu­er­ba­re Ener­gie­zu­kunft bereits begon­nen hat. Mit der Ener­gie­ge­nos­sen­schaft Ran­den­Saft tra­gen wir sel­ber aktiv dazu bei, mit Inves­ti­tio­nen in erneu­er­ba­re Ener­gi­en einen Bei­trag zur Ener­gie­wen­de in der Regi­on …

      mehr…

    • Für eine le­bens­werte, viel­fäl­tige und at­trak­tive Stadt

      Kat­rin Ber­nath setzt sich dafür ein, dass Schaff­hau­sen ein viel­fäl­ti­ger, le­ben­di­ger Stand­ort für Unter­neh­men und die Stadt­be­völ­ke­rung ist und bleibt. Mehr zu ihren Zie­len für die Stadt­ent­wick­lung, die Finanz­po­li­tik, die Umwelt und wei­te­re Berei­che erfah­ren Sie unter Poli­tik und in aktu­el­len Medi­en­be­rich­ten. Schaff­hau­ser Fern­se­hen - Poli­tik …

      mehr…

    • Poli­tik im Saal: Podi­um zur Stadtrats-Wahl mit Kat­rin Ber­nath

      Fünf Sit­ze, eine Kan­di­da­tin und fünf Kan­di­da­ten: Das Podi­um der Schaff­hau­ser Nach­rich­ten bot eine gute Gele­gen­heit, die Kan­di­die­ren­den und ihre Zie­le ken­nen­zu­ler­nen. Ein Fazit des Abends lau­te­te “wir sind alle bür­ger­lich”. Lei­der haben das die Bericht­erstat­ter in den SN nicht auf­ge­nom­men. Der Arti­kel zeigt ein­mal mehr, …

      mehr…

    • CVP für Kat­rin Ber­nath und Bis­he­ri­ge

      Die CVP unter­stützt Kat­rin Ber­nath bei den Stadt­rats­wah­len vom 28. August 2016. Sie ist der Ansicht, dass Kat­rin Ber­nath dank ihrer Per­sön­lich­keit, ihrer Aus­bil­dung und ihrer Erfah­rung einen guten Bei­trag im Stadt­rat leis­ten kann. «Mit ihrer prag­ma­ti­schen, team­ori­en­tier­ten Art kann sie den poli­ti­schen Stand­punkt der Mit­te­frak­ti­on …

      mehr…

    • Streit­ge­spräch im SRF Regio­nal­jour­nal

      Die Debat­te zwi­schen Kat­rin Ber­nath und Die­go Facca­ni zeig­ten unter­schied­li­che Posi­tio­nen zu poli­ti­schen The­men, aber auch Über­ein­stim­mun­gen. Machen Sie sich sel­ber ein Bild und hören Sie sich die Sen­dung an: SRF Regio­nal­jour­nal, 6. Juli 2016
    • Kat­rin Ber­nath am Tages-Anzeiger Forum “Smart Ener­gy”

      Der Wan­del der Ener­gie­bran­che ist nicht auf­zu­hal­ten. Die Digi­ta­li­sie­rung spielt dabei eine ent­schei­den­de Rol­le. Als Smart City Exper­tin wur­de Kat­rin Ber­nath vom Tages-Anzeiger Forum ein­ge­la­den, zusam­men mit ande­ren Refe­rie­ren­den die Zukunft der Ener­gie­ver­sor­gung und -poli­tik sowie die damit ver­bun­de­nen Chan­cen und Her­aus­for­de­run­gen zu dis­ku­tie­ren. Smart Ener­gy …

      mehr…

    • Erfri­schen­de Begeg­nun­gen - Impres­sio­nen

      Bei den Begeg­nun­gen mit Kat­rin Ber­nath auf dem Fron­wag­platz gab es die ver­spro­che­ne Erfri­schung gleich mehr­fach: ein fruch­ti­ger Mix vom Saft­ve­lo, anre­gen­de Gesprä­che und viel Regen. Die Unter­stüt­ze­rin­nen und Unter­stüt­zer waren trotz­dem mit viel Elan dabei - vie­len Dank!  
    • Erfri­schen­de Begeg­nun­gen

      «Kat­rin Ber­nath – unse­re Stadt­rätin»: Am kom­men­den Sams­tag haben Sie die Gele­gen­heit, Kat­rin Ber­nath bes­ser ken­nen­zu­ler­nen. Wir freu­en uns, wenn Sie vor­bei kom­men, mit uns über die Zie­le für unse­re Stadt dis­ku­tie­ren und dazu einen fruch­ti­gen Mix vom Saft­ve­lo genies­sen: am Sams­tag, 2. Juli von 8-12 …

      mehr…

    • Smart City – so sieht die Stadt der Zukunft aus

      Für eine hohe Lebens­qua­li­tät und einen effi­zi­en­ten Res­sour­cen­ein­satz: für die­se Zie­le setzt sich Kat­rin Ber­nath ein, sowohl als Poli­ti­ke­rin in der Stadt Schaff­hau­sen, als auch als Bereichs­lei­te­rin in der Stadt Win­ter­thur. Dar­über berich­tet sie in der aktu­el­len Aus­ga­be des Wirt­schafts­ma­ga­zins “Die Volks­wirt­schaft”. Arti­kel Bernath-Carabias-Mächle
    • Auf­takt zu den Stadtrats-Wahlen 2016

      «Kat­rin Ber­nath – unse­re Stadt­rätin»: An der heu­ti­gen Medi­en­in­for­ma­ti­on prä­sen­tier­ten Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­ter aus Poli­tik, Kul­tur und Wirt­schaft, war­um Kat­rin Ber­nath am 28. August die rich­ti­ge Wahl für den Schaff­hau­ser Stadt­rat ist. Schaff­hau­sen hat die Chan­ce eine Stadt­rätin zu wäh­len, die lösungs­ori­en­tiert arbei­tet, nach­voll­zieh­bar ent­schei­det und …

      mehr…

    • Ver­ant­wor­tungs­vol­le Finanz­po­li­tik

      Die ÖBS-CVP-EVP-GLP-Fraktion des Gros­sen Stadt­ra­tes Schaff­hau­sen ist der Ansicht, dass sich finanz­po­li­ti­sche Ent­schei­de an Fak­ten ori­en­tie­ren müs­sen und nicht an par­tei­po­li­ti­schen Ideo­lo­gi­en. Lesen Sie mehr zu den Zie­len einer ver­ant­wor­tungs­vol­len und zukunfts­ori­en­tier­ten Finanz­po­li­tik in der fol­gen­den Stel­lung­nah­me: [Ver­ant­wor­tungs­vol­le Finanz­po­li­tik: Stel­lung­nah­me]
    • Nein zur unfai­ren Umver­tei­lung

      Die „Milchkuh-Initiative“ will 1.5 Mil­li­ar­den Fran­ken jähr­lich aus der Bun­des­kas­se in den Stras­sen­ver­kehr umver­tei­len. Dies hät­te dras­ti­sche Spar­mass­nah­men in ande­ren Berei­chen zur Fol­ge, zum Bei­spiel Bil­dung, Sicher­heit, Land­wirt­schaft und öffent­li­cher Ver­kehr. Von den Abstri­chen wären wir alle betrof­fen und das Spar­pro­gramm hät­te auch erheb­li­che finan­zi­el­le Aus­wir­kun­gen …

      mehr…

    • Ent­schei­de mit Weit­sicht

      Der heu­ti­ge Werk­hof von SH Power am Lind­li ist in einem schlech­ten Zustand, eine umfas­sen­de Sanie­rung oder ein Neu­bau ist unum­gäng­lich. Das vor­lie­gen­de Pro­jekt über­zeugt als funk­tio­na­ler Bau, der sich an den betrieb­li­chen Anfor­de­run­gen der städ­ti­schen Wasser-, Gas- und Strom­ver­sor­gung ori­en­tiert. Der damit ver­bun­de­ne Umzug ins …

      mehr…

    • Die 50-50-Regel als trag­fä­hi­ge Lösung

      Wäh­rend 30 Jah­ren galt die Regel, dass die Boots­pfäh­le der Stadt Schaff­hau­sen je zur Hälf­te für Boo­te mit bzw. ohne Moto­ren zur Ver­fü­gung ste­hen sol­len. Der Stadt­rat hat die­se Regel nun auf­ge­ho­ben. Vie­le gute Grün­de spre­chen aber dafür, dass ein aus­ge­wo­ge­nes Ver­hält­nis von Boo­ten mit und …

      mehr…

    • Schul­haus Brei­te: Jetzt und für die Zukunft!

      Der Bedarf für eine Erwei­te­rung der Schul­an­la­ge Brei­te ist unbe­strit­ten. In der Abstim­mung ste­hen nun zwei Vari­an­ten zur Aus­wahl. Damit nach lan­gen Jah­ren der Pla­nung end­lich eine Lösung rea­li­siert wer­den kann, sind min­des­tens 50% Ja-Stimmen not­wen­dig. Wenn kei­ne der bei­den Vari­an­ten eine Mehr­heit fin­det, wird die …

      mehr…

    • Inter­pel­la­ti­on: Sanie­rung der KSS Sport- und Frei­zeit­an­la­gen mit Weit­sicht

      Die KSS bie­ten viel­fäl­ti­ge Ange­bo­te für Sport- und Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten, die von Jung und Alt geschätzt wer­den. Dies soll auch zukünf­tig so sein und des­halb muss die Infra­struk­tur schritt­wei­se saniert wer­den. Der Stadt­rat hat in frü­he­ren Jah­ren in der Finanz­pla­nung einen Kre­dit für ein Gesamt­ener­gie­kon­zept vor­ge­se­hen, was …

      mehr…

    • Klei­ne Anfra­ge: Gegen mehr Lärm auf dem Rhein

      Das neue Regle­ment zur Ver­mie­tung von Boots­lie­ge­plät­zen sorgt für hit­zi­ge Dis­kus­sio­nen. Die Auf­he­bung jeg­li­cher Ein­schrän­kun­gen für Motor­boo­te führt zu mehr Lärm für alle, die ihre Frei­zeit ger­ne am Rhein genies­sen. Der Gros­se Stadt­rat hat dem Stadt­rat im Sep­tem­ber 2010 den Auf­trag erteilt, die bis­he­ri­ge Regel hin­sicht­lich …

      mehr…

    • Kei­ne Ver­schleu­de­rung von Steu­er­gel­dern am Gott­hard

      Eine Total­sa­nie­rung des Gotthard-Strassentunnels ist nicht vor 2035 nötig, wie ein aktu­el­ler Bericht des Bun­des­am­tes für Stras­sen zeigt. Bis dahin not­wen­di­ge Arbei­ten kön­nen ohne Voll­sper­rung aus­ge­führt wer­den. Das bedeu­tet, dass wir noch Zeit haben, eine bes­se­re und güns­ti­ge­re Lösung zu erar­bei­ten. • Eine zwei­te Stras­sen­röh­re kos­tet …

      mehr…

    • Die Mit­glie­der der GLP SH ste­hen ein­stim­mig hin­ter Kat­rin Ber­nath

      Die Nomi­na­ti­on von Kat­rin Ber­nath als Kan­di­da­tin für den Stadt­rat Schaff­hau­sen war unbe­strit­ten. Der Wahl­vor­schlag des Vor­stan­des für die Stadt­rats­wah­len im August 2016 wur­de an der Mitglieder-versammlung ein­stim­mig unter­stützt. Die Grün­li­be­ra­len Schaff­hau­sen sind über­zeugt, dass sich mit Kat­rin Ber­nath eine aus­ge­zeich­ne­te Kan­di­da­tin zur Wahl stellt, die …

      mehr…

    • NEIN zur schäd­li­chen «Durch­set­zungs­in­itia­ti­ve»

      Aus­län­de­rin­nen und Aus­län­der, die eine schwe­re Straf­tat began­gen haben, sol­len die Schweiz ver­las­sen. Das ist bereits heu­te im Gesetz fest­ge­legt und wir brau­chen kei­ne zusätz­li­chen Rege­lun­gen. Die von der Bevöl­ke­rung Ende 2010 ange­nom­me­ne Aus­schaf­fungs­in­itia­ti­ve wur­de vom Par­la­ment umge­setzt, die Geset­ze sind ver­schärft. Anders als der Titel …

      mehr…

    • Kat­rin Ber­nath kan­di­diert für den Stadt­rat Schaff­hau­sen

      Der Vor­stand der Grün­li­be­ra­len schlägt Kat­rin Ber­nath ein­stim­mig zur Nomi­na­ti­on für die Stadt­rats­wah­len vor. Kat­rin Ber­nath ist auf­grund ihrer poli­ti­schen und beruf­li­chen Erfah­run­gen aus­ge­zeich­net geeig­net für das Amt und als Ver­tre­te­rin der libe­ra­len Mit­te die idea­le Ergän­zung für den Schaff­hau­ser Stadt­rat. [Medi­en­mit­tei­lung: Stadt­rats­kan­di­da­tur Kat­rin Ber­nath]
    • Kul­tur: Wert­schät­zung und Wert­schöp­fung

      „Es ging nicht primär ums Spa­ren, son­dern um das Set­zen eines Zei­chens.“ Die FDP- und die SVP-Fraktion begrün­den ihr Nein zu erhöh­ten Kul­tur­för­der­bei­trä­gen mit ideo­lo­gi­schen Argu­men­ten. Sie schrei­ben von „links-alternative Kultur- und Kunst­krei­sen“ die „ständig beim Staat die hoh­le Hand machen“ und kei­ne Eigen­in­itia­ti­ve haben. Die­se …

      mehr…

    • Stel­lung­nah­me zu “Ana­ly­se der Fol­gen ver­schie­de­ner Steu­er­sen­kun­gen für die Stadt Schaff­hau­sen”

      Frak­ti­ons­er­klä­rung im Gros­sen Stadt­rat zur Inter­pel­la­ti­on von Patrick Simm­ler “Ana­ly­se der Fol­gen ver­schie­de­ner Steu­er­sen­kun­gen für die Stadt Schaff­hau­sen” [Frak­ti­ons­er­klä­rung zur Inter­pel­la­ti­on Steu­er­sen­kun­gen]
    • Ener­gie - wie wei­ter?

      Unter die­sem Titel hat die Ener­gie­kom­mis­si­on der Gemein­de Tur­ben­thal zu einem inter­es­san­ten Nach­mit­tag ein­ge­la­den. Das zahl­reich erschie­ne­ne Publi­kum konn­te sich über die Her­aus­for­de­run­gen und Lösungs­an­sät­ze zum The­ma Ener­gie auf glo­ba­ler, natio­na­ler und loka­ler Ebe­ne infor­mie­ren. In mei­nem Refe­rat habe ich auf­ge­zeigt, wie wir alle mit klei­nen …

      mehr…